Zu Gast in Klöstern und Kirchen

Die Kirche im NDR ist regelmäßig zu Gast in Kirchen Niedersachsens und produziert rund fünfminütige Portraits. Links zu Filmen über einige Kirchen und Klöster aus dem Verwaltungsbereich der Klosterkammer finden Sie hier.

Lüneburgs St. Michaelis: Auf Salz gebaut

Länge: 5:04

In dem Beitrag von Jürgen Gutowski ist die St. Michaeliskirche in Lüneburg zu entdecken. Sie ist eine von Lüneburgs imposanten gotischen Backsteinkirchen und steht auf der Abbruchkante eines Salzstocks.

Kloster Lamspringe: Ein kultureller Schatz

Länge: 5:00

Die Filmemacherin Lilian Breuch ermöglicht Einblicke in die Klosterkirche in Lamspringe, die künstlerisch besonders wertvoll ist. Sehenswert sind beispielsweise die feinen Schnitzereien und die farbenprächtigen Malereien.

Riechenberg: Kloster mit bedeutender Krypta

Länge: 5:01

Lilian Breuch stellt das Evangelische Gethsemanekloster Riechenberg bei Goslar mit seiner außergewöhnlichen Krypta vor. Der dreischiffige Raum stammt aus dem Gründungsjahr 1117. Der größte Teil der Kirche ist bereits im Mittelalter zerstört worden.

Kloster Ebstorf ist reich an Kunstschätzen

Länge: 5:00

Das Kloster Ebstorf hat über Jahrhunderte Brände und Zerstörung überstanden, Lilian Breuch gewährt in diesem Beitrag Einblicke. Sehenswert sind die Kunstschätze, insbesondere eine Weltkarte aus dem 13. Jahrhundert und eine thronende Madonna.

Zu Gast im Kloster Wienhausen

Länge: 4:55

„Zu Gast im Kloster Wienhausen“ heißt der knapp fünf Minuten lange Beitrag des Filmemachers Jürgen Gutowski. Entstanden ist er im Rahmen eines Kooperationsprojekts zwischen der Evangelischen Kirche im NDR und dem Katholischen Rundfunkreferat für den NDR.

Zu Gast im Kloster Mariensee

Länge: 5:12

„Zu Gast in Mariensee“ – so heißt der gut fünf Minuten lange Beitrag des Filmemachers Jürgen Gutowski, der im Rahmen eines Kooperationsprojekts zwischen der Evangelischen Kirche im NDR und dem Katholischen Rundfunkreferat für den NDR entstanden ist.