Aktuelles

  • Klosterkammer fördert Kurzfilmwettbewerb „ganz schön anders“ Anti-Mobbing-Film von hannoverschen Schülern gewinnt den ersten Platz

    Jubel im Kinosaal: Bei der Gala zum niedersächsischen Kurzfilmwettbewerb „ganz schön anders“ wurden am 8. Februar 2017 im hannoverschen Astor-Kino die Sieger gekürt. Den ersten Platz belegte der Film „Deutschland aus meiner Sicht“ von Schülern der Leonore-Goldschmidt-Schule Hannover.

    mehr dazu

  • Stift Obernkirchen feiert 850-jähriges Bestehen Kapitel und Gäste begehen das Jubiläum mit Festgottesdienst und Empfang

    Feierliche Stimmung: Mit einem Gottesdienst feierte am 10. Februar 2017 das Kapitel des Stifts Obernkirchen gemeinsam mit mehr als 150 Gästen das 850-jährige Bestehen des Stifts. Grußworte sprachen Dr. Annette Schwandner, Leiterin der Kulturabteilung im niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Hans-Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer Hannover, Jörg Farr, Landrat des Landkreises Schaumburg sowie Oliver Schäfer, Bürgermeister der Stadt Obernkirchen.

    mehr dazu

  • Neues Chorpodest sorgt für mehr Sicherheit Klosterkammer unterstützt das Domgymnasium Verden

    Drei Stufen zum Rampenlicht: Die Bühne in der Aula des Domgymnasiums Verden hat eine standfeste Erweiterung bekommen. Das neue Chorpodest hat die Klosterkammer mit 5.000 Euro gefördert. Es bietet Platz für bis zu 100 Personen und soll künftig für mehr Sicherheit bei den Aufführungen der Schülerinnen und Schüler sorgen.

    mehr dazu

  • Klosterkammer fördert „Kleine Landeskunde Südniedersachsen“ Neues Sachbuch am 26. Januar 2017 vorgestellt

    Von der Jungsteinzeit bis heute: Die „Kleine Landeskunde Südniedersachsen“ geht der Entwicklung der Region von der ersten Besiedlung bis zum modernen Kulturraum auf den Grund. Das Projekt des Landschaftsverbandes Südniedersachsen e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Südniedersächsische Heimatforschung e.V. hat die Klosterkammer mit 25.000 Euro gefördert.

    mehr dazu

  • Abriss des Offizierscasinos in Goslar steht nichts mehr im Weg Neues Baugebiet „Brunnenkamp“ kann nun erschlossen werden

    Dem Abriss des ehemaligen Offizierscasinos in Goslar steht nichts mehr im Weg, der erste Schritt, um das neue Baugebiet „Brunnenkamp“ zu erschließen, steht bevor. „In der kommenden Woche werden wir den Auftrag für den Abriss vergeben“, sagt Dr. Matthias Nagel, Leiter der Abteilung Liegenschaften der Klosterkammer.

    mehr dazu

  • Mehr Raum für Begegnung im Kloster Wülfinghausen Neu gestalteter Eingangsbereich feierlich eröffnet

    Als Abschluss umfangreicher Umgestaltungen auf dem Gelände des Klosters Wülfinghausen stand der neu gestaltete Eingangsbereich am 13. Januar 2017 im Mittelpunkt. Zuvor waren im Kloster bereits eine Wohnung im Ostflügel neu aufgeteilt und renoviert worden, so dass dort Platz für Seminare und Konferenzen entstanden ist.

    mehr dazu

  • Auf den Spuren der Reformation: Konzerte der „Oxford Bach Soloists“ in Niedersachsen Videodokumentation der Auftritte in den Klöstern Lüne und Mariensee sowie der St. Michaeliskirche Lüneburg veröffentlicht

    Die Universität Oxford und die norddeutschen Klöster im Dialog auf den Spuren der Reformation: Eine Reise führte das Ensemble „Oxford Bach Soloists“ im Juli 2016 zu Konzerten nach Niedersachsen an für die Reformation wichtige Orte.

    mehr dazu

  • Nikoläuse im Alltag und Sternenglanz Klosterkammer-Präsident trat als Redner beim "Adventskalender in der Marktkirche" auf

    Eine voll besetzte Marktkirche mit Sternen-Illumination, Gesang und Instrumentalmusik sowie ein prominenter Redner – das ist das Konzept des „Adventskalenders in der Marktkirche“, der seit mehr als 12 Jahren in der Adventszeit den Besucherinnen und Besuchern für eine halbe Stunde eine Auszeit vom Weihnachtstrubel gönnen soll.

    mehr dazu

  • Adventsfeier für junge Geflüchtete In ehrenWERT. gefördert: Der Betreuungsverein Peine vermittelt ehrenamtliche Vormundschaften für minderjährige Flüchtlinge

    Der Betreuungsverein Peine kümmert sich um Minderjährige, die ohne ihre Eltern geflüchtet sind. Die Kinder und Jugendlichen bekommen entweder einen Vormund gestellt oder leben in Pflegefamilien. Am 30. November 2016 feierten sie gemeinsam mit ihren Betreuern eine interkulturelle Adventsfeier.

    mehr dazu

Veranstaltungen

Historisches Museum Schloß GifhornPerspektivwechsel in der Fotografie

01.03.2017, 18:30 Uhr

Im Rahmen der Sonderausstellung "Perspektivwechsel im Kloster Isenhagen" lädt Sie der Fotograf Uwe Stelter zu seinem Vortrag "Perspektivwechsel in der Fotografie" mit anschließendem Gespräch in das Historische Museum Schloß Gifhorn, Schloßplatz, 38518 Gifhorn ein. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung findet noch bis zum 5. März 2017, dienstags bis freitags von 14 - 17 Uhr, sonntags und an Feiertagen von 11 - 17 Uhr, statt. Der Eintritt kostet für Erwachsene 3,50 € und für Schüler und Studenten 2 €.


Kloster MarienseeSitzen in Stille am Samstag

04.03.2017, 10:00 Uhr

Das Kloster Mariensee lädt Interessierte am 4. März 2017 von 10 - 13 Uhr ein, gemeinsam in Stille zu sein und die spirituelle Übung des "Stille Sitzens" intensiv zu praktizieren. Kloster Mariensee, Höltystr. 1, 31535 Neustadt am Rübenberge. Eine Anmeldung für Geübte ist nicht notwendig, Ungeübte melden sich bitte unter 05034-879990 bei Frau Schwinn an. Der Eintritt (inkl. Tee) beträgt für Erwachsene 10 Euro. Weitere Informationen unter: www.kloster-mariensee.de


Kloster WalsrodeKonzertreihe in Klöstern und Kirchen

05.03.2017, 19:00 Uhr

Der Mädchenchor Hannover und das Kloster Walsrode laden gemeinsam zu einem Konzert am 5. März 2017 um 19.00 Uhr in die Stadtkirche Walsrode ein. Auf dem Programm stehen Werke von Gustav Holst, Einojuhany Rautavaara, André Leon Caplet, Knut Nystedt, Arvo Pärt und Johann Sebastian Bach. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Nähere Informationen finden Sie unter www.maedchenchor-hannover.de.