Voraussetzungen

Welche formalen Voraussetzungen muss der Antragsteller erfüllen?
Antragsberechtigt sind gemeinnützige Körperschaften (z.B. eingetragene Vereine) oder juristische Personen des öffentlichen Rechts (z.B. Kommunen, Kirchengemeinden). Das Projekt muss im Fördergebiet der Klosterkammer durchgeführt werden und einen ihrer drei Förderzwecke erfüllen. Das Projekt selber darf nicht auf die Erzielung von Gewinnen ausgerichtet sein.

In welchem Gebiet fördert die Klosterkammer mit ihrem Programm ehrenWERT.?
Das Fördergebiet umfasst große Teile von Niedersachsen, im Wesentlichen das Gebiet des ehemaligen Königreichs Hannover. Ausgenommen ist das Gebiet der ehemaligen Länder Oldenburg und Braunschweig. Hier fördert die Klosterkammer nur in der Stadt Wilhelmshaven, den Landkreisen Verden, Goslar und Peine sowie in Teile der Stadt Wolfsburg. Im Programm ehrenWERT. ist leider keine Förderung im thüringischen Landkreis Nordhausen möglich.

Was sind die drei Förderzwecke der Klosterkammer Hannover?
Die drei Förderzwecke der Klosterkammer umfassen die Bereiche Kirche, Bildung und Soziales. Ihr Projekt muss mindestens einen dieser Zwecke erfüllen. Ein Antrag ist vor allem dann aussichtsreich, wenn das Projekt mehr als einem dieser Förderzwecke dient.

Muss der Antrag vor Beginn des Vorhabens gestellt werden?
Ja, bereits begonnene Qualifizierungsmaßnahmen oder laufende Projekte können nicht gefördert werden. Stellt sich beispielsweise nach Abschluss eines Projektes bei der Prüfung der Rechnungsbelege heraus, dass bereits vor der Bewilligung begonnen wurde, muss die Förderung zurückgezahlt werden. Als vorzeitiger Maßnahmenbeginn gilt bereits der Abschluss eines dem Projekt zuzurechnenden Lieferungs- und/oder Leistungsvertrages. In begründeten Ausnahmefällen können Sie einen vorzeitigen Maßnahmenbeginn beantragen. Aus der Genehmigung ergibt sich jedoch kein Rechtsanspruch auf eine Förderung. Das Risiko, die bereits entstandenen Kosten bei einer Ablehnung finanzieren zu müssen, liegt in diesem Fall beim Antragsteller.

Kann für ein regelmäßiges Projekt mehrere Male eine Förderung beantragt werden?
Die Klosterkammer leistet grundsätzlich keine institutionelle und keine Reihenförderung. Eine mehrjährige Förderung ist in begründeten Fällen aber möglich.

Kann ich für mein Projekt in einem kommenden Jahr einen neuen Antrag stellen, wenn ich im laufenden Jahr eine Ablehnung erhalten habe?
Nein, eine erneute Antragstellung für dasselbe Vorhaben ist ausgeschlossen.

Was bedeutet Projektförderung?
Die Klosterkammer fördert grundsätzlich nur Maßnahmen, die zeitlich sowie von den finanziellen und personellen Ressourcen klar abgrenzbar sind.

Was gilt als Qualifizierungsmaßnahme?
Als Qualifizierungsmaßnahme gelten Maßnahmen für eine bessere Aufbau- und Ablauforganisation, Begleitung gruppendynamischer Prozesse sowie inhaltliche Arbeit zur Zweckverwirklichung. Objekt der Qualifizierungsmaßnahme kann daher im Sinne einer Supervision die Einrichtung selber sein, ihre Führungsspitze oder aber die Breite ihre ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Warum ist eine Zusammenarbeit mit der Freiwilligenakademie nötig?
Kann nicht auch an anderer Stelle eine Qualifizierungsmaßnahme in Anspruch genommen werden? Die Träger der Freiwilligenakademie Niedersachsen (fan) sind erfahren auf dem Gebiet der Weiter- und Fortbildung. Eine Anbindung an sie stellt die Qualität und Anerkennung der Qualifizierung sicher, daher muss die Fortbildung in pädagogischer Verantwortung eines Mitglieds der fan durchgeführt werden. Allein die Nutzung der Räumlichkeit eines Mitglieds der fan für eine Qualifizierung reicht für eine Förderung nicht aus.

Können Einzelpersonen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit eine Qualifizierung beantragen?
Nein, die Förderrichtlinien von ehrenWERT. lassen eine Unterstützung von Einzelpersonen nicht zu.

Finden bei ehrenWERT. eher lokale oder landesweite Projekte Berücksichtigung?
Im Rahmen des ehrenWERT.-Programms werden grundsätzlich nur Projekte mit lokaler oder regionaler Ausrichtung gefördert. Die beantragte Fördersumme und die Reichweite des Projekts sollten in einem angemessenen Verhältnis zueinander stehen.

Fördert die Klosterkammer in ihrem Programm ehrenWERT. Benefizveranstaltungen?
Nein. Die Klosterkammer unterstützt grundsätzlich keine Veranstaltungen, die zum Sammeln von Spenden für gemeinnützige Zwecke dienen, sondern vergibt ihre Fördermittel nur direkt im Rahmen von Projektförderungen für Maßnahmen im kirchlichen, schulischen und sozialen Bereich.